„Repair-Cafe Attersee-Nord“

Die Veranstaltung findet wie geplant statt.

Eine Gruppe von Männern, die an einer Maschine arbeiten

Naturpark Mittelschule Schörfling Khevenhüllerstraße 45, 4861 Schörfling

Eine Idee aus dem Agenda Zukunft Prozess Schörfling und Seewalchen wird umgesetzt!

Das Engagement ein paar Interessierter und die Unterstützung vom Otelo Vöcklabruck hat rasch zur Verwirklichung des Wunsches nach Repair-Cafés beigetragen. Wir können die hervorragende Infrastruktur der Werkräume der Mittelschulen in den 3 Gemeinden nutzen.

Was ist ein Repair Café

Dabei handelt es sich um Veranstaltungen, die nicht-kommerziell organisiert werden und bei denen Fachleute aus den unterschiedlichsten Sparten ehrenamtlich mitarbeiten. Diese stehen mit Rat und Tat zur Seite und helfen den Besucher*innen, die mitgebrachten Dinge selbst zu reparieren. Dafür wird Werkzeug zur Verfügung gestellt, das kostenlos verwendet werden kann. Mitgebracht kann alles werden, was transportabel ist. E-Geräte, Kleidung, Spielzeug, Computer, Handys, Möbel, Fahrräder und noch vieles mehr. Das Repair Café kann zwar nicht versprechen, dass die Reparatur am Ende erfolgreich ist, der Lernerfolg ist jedoch gewiss: Die Einstellung zu dem Wert von Dingen wird sich bei den Besucher*innen verändern und die Bereitschaft, diesen eine zweite Chance zu geben steigen.

Worum geht‘s? 

Repair Cafés sind offene Treffen, bei denen die Teilnehmenden gemeinsam defekte Haushaltsgeräte, Textilien u.v.m. reparie­ren und voneinander lernen. Geselligkeit und eine stressfreie Atmosphäre sind genauso wichtig wie die Weitergabe von Wissen. 

Wie geht das? 

·                    Repair Cafés sind ehrenamtliche Veranstaltungen und ver­stehen sich als Hilfe zur Selbsthilfe. Es wird unter fachkundiger Anleitung selbst repariert. 

·                    Repair Cafés sind kein gewerbliches Reparatur-Service, hier kann nichts abgeben und später wieder abgeholt werden. Weder kostenlos noch gegen Geld. 

·                    Kostenlos, ohne Gewährleistung. 

·                    Bitte alles mitnehmen was zum Testen des Gerätes notwendig ist. (Bedienungsanleitung, Stromkabel, Tonträger, die Person, die das Gerät zuletzt benutzt hat, ...) 

Freiwillige Helferinnen und Helfer, sowohl technisch als auch organisatorisch, sind jederzeit herzlich willkommen.

Bis zu 200 Euro Reparaturbonus 

Ist eine gewerbliche Reparatur notwendig, hilft der Reparaturbonus des Klimaschutzministeriums. Dieser fördert gewerbliche Reparaturen diverser Elektrogeräte mit 50 Prozent der Kosten und beträgt pro Fall maximal 200 Euro. 

Details + Antrag: www.reparaturbonus.at

Die Website www.reparaturfuehrer.at macht es einfach, den nächstgelegenen Reparaturbetrieb für sein Gerät zu finden und den Bonus dort einzulösen.

 

 Schaut vorbei bei unseren Repair-Cafés!

Bastlerteam zum Start: wir suchen noch ehrenamtliche Bastler*innen! 

Kontakte für Fragen: 

mehr anzeigen

Veranstalter

Veranstalter

Klimabündnisgruppe

Weiterleiten mit FacebookWeiterleiten mit Twitter